Willkommen auf der Trabrennbahn in Dinslaken

Nächste Rennveranstaltung:  MONTAG, 04.07.2022

PARTNERBAHN: Mnchen - Daglfing

• NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS •

Nachschau - Donnerstag, 23. Juni 2022
Dreimal Michael Nimczyk und viel Geld in der Favoriten-V6

Bei sommerlichen Temperaturen wurde die für viele schönste Jahreszeit am Donnerstagabend auf der Dinslakener Trabrennbahn eingeleitet und bot bei neun Rennen in jeder Hinsicht einige Abwechslung. So wurde auch der Aufenthalt einer von Bürgermeisterin Sonja Schemmann angeführten 45-köpfigen Reisegruppe aus der im Kreis Steinfurt gelegenen Gemeinde Nordwalde zum vollen Erfolg.


Vorschau - Donnerstag, 23. Juni 2022
Bunter Sommerabend mit dem Goldhelm am Bärenkamp

Mit einem neun Rennen umfassenden Programm läutet die Trabrennbahn in Dinslaken am Donnerstagabend ab 18.30 Uhr die Serie der deutschen Veranstaltungen im Sommer ein. Sechs Mal sind die Profis am Start, drei Mal die gerade am Bärenkamp immer wieder ein breites Betätigungsfeld findenden Amateure. Für die Wetter steht wieder eine V6-Wette im Mittelpunkt, die mit einer Garantieauszahlung von 3.500 Euro versehen ist und die Vorhersage der richtigen Sieger in den Rennen 3-8 verlangt.


Nachschau - Pfingstmontag, 6. Juni 2022
Frauenpower und gemischtes Doppel

Einen äußerst unterhaltsamen Nachmittag erlebten die zahlreich erschienenen Besucher am Pfingstmontag auf der Trabrennbahn in Dinslaken. Das Konzept des Veranstalters, den vielbeschäftigten Profis eine kleine Ruhe zu gönnen und in zehn Rennen sechs Mal die Amateure und zwei Mal die Trabreiter zum Zuge kommen zu lassen, wurde gut angenommen. Spannende Entscheidungen prägten den Renntag und die Umsätze an den Wettkassen waren erfreulich.


Vorschau - Pfingstmontag, 6. Juni 2022
Amateure feiern sprudelnde Pfingsten

Pfingstmontag auf der Trabrennbahn in Dinslaken – das ist in diesem Jahr vor allem für Deutschlands Traber-Amateure ein Termin, der im Kalender rot angestrichen ist. Im Rahmen der um 13.30 Uhr beginnenden und stattliche zehn Rennen umfassenden Veranstaltung erhalten sie nicht weniger als sechs Mal Gelegenheit, in den Sulky zu steigen. Doch damit nicht genug: Auch die wichtigen und überdurchschnittlich hoch dotierten Prüfungen sind den Hobbyfahrern vorbehalten.


Ältere Meldungen und Berichte finden Sie in unserem Archiv.